BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Vorwärts blättern

> Zum Inhalt

Verordnung über den Schutz vor Schäden durch ionisierende Strahlen

(Strahlenschutzverordnung – StrlSchV)

Vom 20. Juli 2001 (BGBl. I S. 1714, ber. 2002 I S. 1459)

zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 27. Januar 2017 (BGBl. I S. 114)


noch nicht eingearbeitete Änderungen:

Änderungen durch Artikel 6 des Gesetzes vom 27. Januar 2017 (BGBl. I S. 114); treten an dem Tag in Kraft, an dem die Europäische Kommission die beihilferechtliche Genehmigung erteilt oder verbindlich mitteilt, dass eine solche Genehmigung nicht erforderlich ist; das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gibt den Tag des Inkrafttretens im Bundesgesetzblatt bekannt.

 


Druckversion (Alle Seiten)

Webcode: M383-1